BI Mitarbeiter

Mitarbeiter-Interview mit Ulrike Kermeß

23. Juni 2015

ma interview linie
mitarbeiter ukema interview linie

Welche Position übst Du bei BI aus?

Ich leite den Bereich Business Intelligence und DataWarehouse Lösungen, in dem wir BI Lösungen auf Basis von am Markt etablierten Werkzeugen wie z.B. MicroStrategy oder Jedox anbieten.
Wir beraten Kunden bezüglich der Auswahl der geeignetsten Lösung und der Architektur. Wir konzipieren und implementieren BI Lösungen.

Außerdem bin ich als Gesellschafterin auch an strategischen Entscheidungen beteiligt.

Wie groß ist Dein Team?

Wir haben ein festes Team von insgesamt 6 Leuten, können bei Bedarf aber auch auf Know-How-Träger aus den anderen Teams zurückgreifen. Ich finde, wir sind ein richtig klasse Team und ich freue mich, dass alle mit so viel Engagement bei der Sache sind.

Wie hat sich dein Weg bei BI entwickelt?

Ich befasse mich seit 15 Jahren in verschiedenen Positionen mit Themen rund um Business Intelligence. Seit ich bei BI als Leiterin des BI-Bereiches eingestiegen bin, habe ich zusammen mit meinem Team den gesamten Bereich gestärkt und horizontal erweitert.
Mit dem Unternehmen BI bin ich allerdings schon länger verbunden, da mein Mann Mitgründer und Geschäftsführer war und ich auf diese Weise schon zuvor gewisse Einblicke hatte.

Wo siehst Du Dich und dein Team in 3 Jahren?

Wir wollen unsere Kundenbasis ausbauen und die Zusammenarbeit mit unseren Bestandskunden so erfolgreich weiterführen wie bisher. Wir wollen weiterhin kompetenter Ansprechpartner für BI Beratung und Implementierung sein und dies erfordert, dass wir kontinuierlich an neuen Entwicklungen auf dem BI Markt dran sind.

Was bereitet Dir besondere Freude und worin liegen für dich die größten Herausforderungen?

Bei der überschaubaren Größe des Teams und auch des Unternehmens insgesamt, ist das Tätigkeitsfeld für jeden Einzelnen breit gefächert. Ich arbeite aktiv in der Projektumsetzung mit, kümmere mich um Projektmanagement, unterstütze im Pre-Sales und habe so den Kontakt mit Kunden und Interessenten sowie mit unseren Partnern. Dadurch ist die Arbeit sehr abwechslungsreich. Das finde ich total spannend.
Darin liegt natürlich auch die Herausforderung: Eine Vielzahl verschiedener Aufgaben in sehr hoher Qualität zu handeln.

Welche Voraussetzungen sollte man für den Beruf als IT-Consultant bzw. als Entwickler mitbringen?

Natürlich sind Vorkenntnisse aus dem Studium oder relevante Berufserfahrung vorteilhaft. Strukturiertes Denken ist wichtig. Genauso wichtig finde ich aber das Interesse und den Willen, sich in Themen und Fragestellungen und vor allem Technologien selbständig einzuarbeiten. Neues Wissen wird meist nicht auf dem Silbertablett serviert. Aber man bekommt immer Unterstützung, wenn man fragt.

Wie förderst du deine Mitarbeiter?

Oft sind Mitarbeiter schon als Praktikant bei uns eingestiegen, waren dann als Werkstudent bei uns tätig und wurden schließlich fest übernommen. Nach meiner Erfahrung lernt man am meisten im Projekt. Wir integrieren deshalb Mitarbeiter so schnell wie möglich und geben ihnen verantwortungsvolle Aufgaben. Ein erfolgreiches Projekt und ein zufriedener Kunde geben unglaublich viel Motivation.

Wie sieht es mit den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in deinem Team aus?

Schulungen in unseren Standardtools sind wichtig. Aufgrund unserer Partnerschaften profitieren wir auch von den Schulungsangeboten und können uns immer auf dem neusten Stand halten. Auch Schulungsinhalte verinnerlicht man erst richtig, wenn man diese mal selbst anwendet. Deshalb ist die Erfahrung im Projekt unersetzlich und ‚Learning by Doing‘ häufig die Devise. Dabei stehen erfahrene Mitarbeiter als Mentor zur Seite.

Welchen Tipp hast du für neue Kollegen?

Ich habe alle Kollegen bei BI als sehr hilfsbereit empfunden. Deshalb würde ich sagen, offen auf die anderen zugehen und einfach fragen.

Noch ein paar persönliche Fragen zu Dir

Wie würdest Du Dich in einem Satz beschreiben?

Also diese Frage zu beantworten fällt mir zugegebenermaßen sehr schwer. Alle Adjektive, die mir so einfallen, würde ich auch gleich wieder verwerfen. Vielleicht einfach relativ normal.

Welches Buch hast Du als letztes gelesen?

Sieben Minuten nach Mitternacht von Patrick Ness und Betreutes Wohnen von Christian Bartel.

Kontaktieren Sie uns

BI Business Intelligence GmbH
Simildenstraße 20
04277 Leipzig

+49 341-393787-00

Aus unserem Blog

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten und zur Funktion der Webseite, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von bi-web.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.